Die Gesellschaft hat viele Probleme die von der Politik zwar angesprochen, aber nicht gelöst werden.                              

Eine undurchdachte Ausländer-und Flüchtlingspolitik, mangelnde öffentliche Sicherheit, Vernachlässigung von Bildung und eine zunehmende Wohnungsnot, um nur einige Missstände zu nennen. Auch eine seit Jahren wieder steigende Obdachlosigkeit wird nur verwaltet, aber nicht bekämpft. Die omegaunion geht mit offenen Augen durch die Gesellschaft und hilft im Kleinen wie im Großen. Das Organisieren von Decken für Obdachlose, Hilfe bei Gesprächen zwischen Mieter und Vermieter, aber auch Unterstützung bei behördlichem Fehlverhalten oder sogar Amtswillkür sind Dinge, bei denen wir die Menschen unterstützen und nicht alleine lassen. 

                                      OBDACHLOSIGKEIT


Die Obdachlosigkeit in Deutschland steigt seit neun Jahren kontinuierlich an. Einige von vielen Gründen sind explorierende Mietpreise sowie die Urbanisierung, da immer mehr Menschen von den ländlichen Gegenden in die Städte ziehen. Es ist Hauptaufgabe des Staates dazu beizutragen, dass seine Bürger Wohnraum zu erschwinglichen Mietpreisen erhalten. Dieser Aufgabe kommt der Staat im Moment nicht nach. Immer mehr Menschen leben wohnungslos auf der Straße, darunter mittlerweile auch immer mehr Kinder.